stoerer

Neues Konzept für den Together Point St. Veit

Der bereits gut etablierte Together Point St. Veit an der Glan startet am 7. Juni 2021 mit seinem neuen Öffnungskonzept. Ziel ist die Schaffung eines Ortes der Begegnung. Nach dem Zuspruch, den der Together Point in St. Veit an der Glan seit Juni letzten Jahres erhält, hat sich das Together-Team in der Herzogstadt zu einem neuen, freieren Öffnungskonzept entschlossen:

Ab 7. Juni 2021
hat der Together Point am Platz am Graben 2
von Mo.-Do. von 09:00 bis 15:00 Uhr
und Sa. von 09:00 bis 13:00 Uhr
sowie So. von 09:00 bis 11:00 Uhr
geöffnet.

In dieser Zeit können auch Lebensmittel abgeholt werden: Anstelle der bisherigen, getrennt stattfindenden abendlichen Lebensmittelausgabe (Mi. und So.) verbinden wir diese ab jetzt mit den Ladenöffnungszeiten, in denen auch die Verkaufsräumlichkeiten des in den Point integrierten „Together Lodn“ frei zugänglich sein werden. So begegnen wir den bisherigen Wartezeiten und jeder hat mehr Zeit und Ruhe beim Aussuchen dessen, was wirklich gebraucht wird. Bestellungen, die über die App „Too Good To Go“ getätigt werden, können ebenfalls in der gesamten Zeit abgeholt werden und sind nicht mehr auf nur eine Stunde begrenzt.

An den nun freigewordenen Abenden ist die Organisation von Workshops und Treffen geplant – natürlich immer im Rahmen der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln. Ziel dieser Öffnung ist es, wieder mehr ins Gespräch zu kommen und einen Ort der Begegnung zu schaffen, an dem man sich wohlfühlen kann und auch darf. Der Austausch zwischen den Menschen, der in den letzten bald eineinhalb Jahren beinahe zum Erliegen gekommen ist, soll wieder in den Mittelpunkt rücken, das Gemeinsame, das der Verein Together auch im Namen trägt, zum Ausdruck kommen.